header4.jpg

Liebe Leserin, lieber Leser!
Wieder ist ein ereignisreiches Pfadfinderjahr vergangen und wir wollen hier die Gelegenheit nutzen, um dieses noch einmal Revue passieren zu lassen.
Begonnen haben wir im Herbst traditionell mit einem Gruppen-Herbstlager in Gloggnitz.

Hier standen die Überstellungen im Vordergrund, aber auch Spiel und Spaß kamen nicht  zu kurz.
Im Oktober feierten wir die Einweihung unseres neu renovierten Pfadfinderheims mit einem fulminanten Oktoberfest. Herzlichen Dank an dieser Stelle an den Unterstützungsverein unserer Gruppe, der uns mit typisch bayrischen Köstlichkeiten verwöhnte!
Weiter ging es mit den Vorweihnachts-Aktivitäten: Adventkranzbinden, Punschstand und Weihnachtsmarkt. Die Verantwortlichen arbeiteten mit ihren Teams wieder unermüdlich und so waren die Aktivitäten ein voller Erfolg.
Im Februar begaben wir uns gemeinsam mit den Eltern auf einen Ausflug zu Ehren des Pfadfindergründers Baden-Powell (kurz BiPi). Im grünen Prater lernten wir über sein Leben und die Grundlagen der Pfadfinderei. Im Anschluss fanden wir uns im Heim zur jährlichen Hauptversammlung ein und genossen ein herrliches Buffet inkl. Gulaschsuppe der Ranger und Rover.
März und April waren dann voll ausgefüllt mit der Übersiedlung des hinteren Heimteils nach vorne. Es wurde viel sortiert, ausgemustert, geschleppt, verstaut, abgerissen, geputzt und natürlich auch noch einmal kräftig im vorderen Heim weiter renoviert. Danke an alle, die uns in dieser anstrengenden Zeit unterstützt haben – einige von uns haben bereits überlegt, im Heim einen Zweitwohnsitz anzumelden .
Schließlich folgten noch die Höhepunkte des Jahres: Pfingst- und Sommerlager. Näheres dazu lesen Sie an anderer Stelle des Kessels. In aller Kürze: alle TeilnehmerInnen hatten Spaß und kamen gesund und munter wieder nach Hause zurück.
An dieser Stelle möchten wir Lucia Laschalt, langjährige Guides-Leiterin, in die Leiter-Pension verabschieden! Danke für deine Arbeit in der Gruppe, alles Gute für die Zukunft und wie hoffen natürlich, dich bei unseren Veranstaltungen regelmäßig wieder zu sehen!
Gleichzeitig freut es uns, dass wieder neue Leiterinnen und Leiter ins Team gefunden haben. Wir wünschen euch viel Spaß bei euren Aufgaben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!
Um noch ein letztes Mal „DANKE“ zu sagen: Liebe Leiterinnen, liebe Leiter! Ihr leistet tolle Arbeit, nicht nur in Heimabenden und auf Lagern, sondern auch bei allen anderen Aktivitäten, die oft gar nicht bewusst gesehen oder wahrgenommen werden! Macht weiter so!
Und jetzt viel Spaß beim Lesen des Kessels!
Eure Gruppenführung
Monika und Petzi